Berufskongress Soziale Arbeit

5. Berufskongress für Soziale Arbeit - Engagement aus Erkenntnis -

Der 5. Berufskongress für Soziale Arbeit wird vom 18. bis 20.10.2018 in Berlin-Spandau stattfinden. Wir laden dazu alle Interessierte herzlich ein, sich zu beteiligen, zu diskutieren und sich auszutauschen.

Der Auftrag des 5. Berufskongresses für Soziale Arbeit  „Engagement aus Erkenntnis“ sowie dessen übergeordnete Symposien, leitet sich aus der Internationalen Definition der Sozialen Arbeit sowie der Berufsethik und den berufsethischen Prinzipen des DBSH ab. Als konkrete Leitlinie des 5. Berufskongresses für Soziale Arbeit, der die „Haltung“ in den Fokus stellt, bilden daher u.a. die „Haltung innerhalb der Profession“ der Sozialen Arbeit, die „Entwicklung eines Verständnisses für sich selbst“ als Selbstsorge, sowie die „Perspektive der nachwachsenden Generation“.

Um sich dem Thema „Haltung“ weiter anzunähern, können Fragestellungen herangezogen werden, die die Debatte anregen und zur Vertiefung in das Thema einladen sollen.

  • Was bedeutet Haltung  im Zusammenhang mit der Profession Soziale Arbeit?

  • Wie kann die Haltung innerhalb der Profession Soziale Arbeit  aussehen?

  • Welche Kompetenzen werden für eine professionelle Haltung benötigt?

  • Kann man Haltung erlernen und wenn ja wie?

Im Rahmen des 5. Berufskongresses für Soziale Arbeit unter dem Titel  „Engagement aus Erkenntnis“ führen vier Symposien vertiefend in die Thematik ein.

Alle Informationen zu

finden Sie auf den folgenden Seiten!

Haben Sie noch Fragen zum Berufskongress Soziale Arbeit? Unter info[at]dbsh.de stehen wir für Ihre Anliegen zur Verfügung!

Aktuelle Informationen erhalten Sie auch über unseren Newsletter.
 

Veranstalter

Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.
Förderverein für "Soziale Arbeit" e.V.

Gefördert von

Anmeldung