43 Den (Jungen) DBSH vor Ort erlebbar machen

Veranstaltungsinformationen:

  • Datum und Uhrzeit: 20.10.2018, 10:45 Uhr bis 12:15 Uhr
  • Stream: Hauptveranstaltungen
  • Referent_innen: Felicitas Springer, Matthias Kachel

Beschreibung:

Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie schwierig es ist, den DBSH im Alltag von Studierenden und Young Professionals sichtbar und seine Arbeit greifbar zu machen. Aktionen vor Ort müssen gut geplant sein und Ideen fließen im Alltag und alleine nicht so gut wie in einem Gruppensetting, in dem man Ideen formulieren, zur Diskussion stellen und dann weiterentwickeln kann. Daher möchten wir im Rahmen des Berufskongress 2018 einen Workshop anbieten, bei dem genau dies möglich sein wird. Als Einstieg ist ein Impulsvortrag über bisherige Aktionen des Jungen DBSH München und Bayern – beispielsweise das JDBSH-Werkstattseminar an der KSH, der Social Science Slam der Ortsgruppe München usw. – geplant. Hier soll der Entwicklungsprozess einer Idee bis hin zu ihrer Verwirklichung dargestellt werden.

Anschließend wird es im Open Space die Gelegenheit geben, eigene Ideen zu sammeln sowie diese Ideen zu verfeinern, indem die dazugehören Zielgruppen, Themen, Kooperationspartner, Arbeitsschritte usw. herausgearbeitet werden.

Es ist unser Anspruch, dass Teilnehmende den Workshop mit einigen Ideen und Maßnahmen verlassen, die sie zu Hause verwirklichen können. Dabei soll auch bereits ein Grundgerüst an Maßnahmen vorhanden sein um die Vorhaben umsetzen zu können, idealerweise durch ein Fotoprotokoll dokumentiert, das den Teilnehmenden im Nachhinein zur Verfügung gestellt wird.

Veranstalter

Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.
Förderverein für "Soziale Arbeit" e.V.

Gefördert von

Anmeldung