29 Die fachliche Haltung als innerer Kompass für den Berufsalltag in der Sozialen Arbeit

Veranstaltungsinformationen:

  • Datum und Uhrzeit: 20.10.2018, 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
  • Stream: Hauptveranstaltungen
  • Referent_in: Judith Rieger

Beschreibung:

Die fachliche Haltung als innerer Kompass für den Berufsalltag in der Sozialen Arbeit

Sicherheit in der eigenen fachlichen Haltung erleichtert die Einnahme eines eigenen Standpunktes, von dem aus Sie professionelles Handeln hinterfragen, beurteilen und legitimieren können. Die fachliche Haltung hilft zudem dabei Fachwissen situationsgerecht einzuordnen und die Notwendigkeit konkreter Handlungskompetenzen zu verstehen und zu begründen.

Dieser Workshop bietet Ihnen die Gelegenheit sich endlich einmal in Ruhe und ganz bewusst mit der eigenen berufsbezogenen Wertebasis zu beschäftigen. Zur Einstimmung werden Ihnen sieben Leitsätze vorgestellt, die den Kern einer fachlichen Haltung verdeutlichen, die für Soziale Gerechtigkeit steht und für ein partizipativ-demokratisches Professionsverständnis eintritt. Diese Leitsätze und die dahinterstehenden Werte werden anhand ihrer Fragen, Interessen und Praxisbeispiele diskutiert und reflektiert. Dabei werden die jeweiligen Vorteile, Ambivalenzen und Herausforderungen in den Blick genommen.

Ziel des Workshops ist es, Klarheit über das eigene Wertefundament zu gewinnen, neue Anregungen aufzunehmen und dadurch die eigene Handlungssicherheit zu stärken.

Downloads:

Beschreibung: Download:
WS 29 - Präsentation 741 KB

Veranstalter

Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.
Förderverein für "Soziale Arbeit" e.V.

Gefördert von

Anmeldung