01 Haltung zeigen für die Kinder- und Jugendhilfe

Veranstaltungsinformationen:

  • Datum und Uhrzeit: 19.10.2018, 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Stream: Hauptveranstaltungen
  • Referent_in: Heidi Bauer-Felbel

Beschreibung:

Die Aktivitäten der Profession im Rahmen der geplanten SGB VIII Reform

Seit 2011 wurde von Seiten der Politik versucht eine SGB VIII Reform durchzuführen, die aus Sicht der Profession und Fachverbände eine Schwächung der Kinder- und Jugendhilfe zu Folge hätte. Anhand der durchgeführten Aktivitäten zur Verhinderung dieser verhängnisvollen geplanten SGB VIII Reform, soll exemplarisch aufgezeigt werden,  wie notwendig es für die Erhaltung der Fachlichkeit der Knder- und Jugendhilfe und der eigenen Arbeitsbedingungen ist, Haltung zu zeigen und sich zu engagieren.  „Nicht wegducken sondern Gesicht zeigen“, ist eine der wichtigen Aussagen, die im Rahmen der SGB VIII Reform zählte.

Heidi Bauer-Felbel, der die Federführung dieses Prozesses seitens des DBSH oblag, wird im Workshop über ihre Erfahrungen berichten und aufzeigen, wie Haltung konkret umgesetzt werden kann. Gleichzeitig sollen im Workshop am konkreten Beispiel die Haltung der Profession im SGB VIII Prozess  dargestellt werden. Es sollen gemeinsam Überlegungen dazu angestellt werden,  wie die dort gewonnenen Erfahrungen generalistisch in der Profession umgesetzt werden können und wie diese Haltung des Einmischens innerhalb der Profession noch stärker verbreitet werden kann

Veranstalter

Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.
Förderverein für "Soziale Arbeit" e.V.

Gefördert von

Anmeldung