Workshops Berlin 2016

Übersicht Veranstaltungen und Workshops

Beschreibung: Download:
Uebersicht_BK_2016.pdf 545 KB

Freitag, 09.09.16 

14:30 - 16:00 Uhr

WS Nr

Titel

Referent_in

Raum

1

Wissen, Können, Tun – was nun? Zu Implikationen des Theorie-Praxis-Transfers

Prof. Dr. Peter Schäfer

S 103

2

Arbeitsfeld Gesundheitswesen – Ressourcen, Belastungen, Perspektiven der fachpolitischen Vertretung

Prof. Dr. Stephan Dettmers, Holger Adolph

3

Bürgerschaftliches Engagement - Ergänzung oder Aushöhlung der Profession?

Prof. Dr. Paul-Stefan Roß

S 114

4

Berufsethik als normative Theorie für die Praxis!

Prof.in Dr. Verena Begemann, Dr. Winfried Leisgang

S 208

5

Teilhabe ist unsere Haltung

Jan Kunold

S 106

6

Hegemoniale Männlichkeit als Mechanismus zur Diskriminierung

Sven Leimkühler

S 215

7

Diversity Management: Sex passiert im Schlafzimmer

Bernd Ostermeyer

S 214

8

Ein inklusives Wohnprojekt: Die Burgdorfer Stadt-Wohngruppe

Sandra Kinder

S 213

9

Altersbilder neu denken

Laura Fricke, Jörg Müller

S 100

10

Philosophie der Kinderrechte: "Von der reformpädagogisches Tradition zur rechtebasierten Sozialen Arbeit"

Charel Schmit

S 107

11

Beschwerden in der Kinder- und Jugendhilfe – Chance und Herausforderung für die Profession!

Stefan Anacker, Prof. Dr. Petra Mund

S 108

12

Vertiefung zum Eröffnungsvortrag über die Definition der Sozialen Arbeit

Dr. Rory Truell

S 203

16:30 - 18:00 Uhr

Nr

Titel

Referent_in

Raum

13

Informationen zur Promotion nach FH-Abschluss in Sozialer Arbeit: Wie geht das?

Prof. Dr. Sebastian Schröer

S 107

14

Arbeiten im ASD - von widriger Umstände, Grenzen der Fachlichkeit und politischem Aktivismus

Hannes Wolf, Timo Schweitzer, Kerstin Kubisch-Piesk

S 108

15

Vom Almosenwesen zur Inklusion - Entwicklung der Berufsverbände der sozialen Arbeit im Wandel der Zeit

Dr. Claudia Wiotte-Franz

S 203

16

Aspekte aus der Betreuung psychisch kranker wohnungsloser Menschen vor dem Hintergrund der Ergebnisse der SEEWOLF-Studie in München

Alexander Schuchmann

S 114

17

Soziale Arbeit und Alte Menschen

Friedrich Maus

S 103

18

Zwischen Akzeptanz und Abneigung – Lesben und Schwule in Deutschland

Markus Ulrich

S 100

19

Kulturelle Bildung als Schwerpunkt des Schulprofils am Beispiel Musik und Theater

Jan Kunold

S 106

20

Über "gutmütige Trottel" und kritische Interventionen

Miriam Burzlaff, Naemi Eifler

S 208

21

Kirche und Gewerkschaften - zwei ungleiche (?) Geschwister auf dem Weg zum gleichen Ziel?!

Wilhelm Gerber, Michael Meichsner

S 215

22

Partizipative Sozialforschung

Theresa Allweiss, Prof. Dr. Michael T. Wright, Sigrid Mairhofer, Prof. Dr Reinhard Burtscher

S 214

23

Forum "Theorie und Praxis" - Soziale Arbeit und die Aufgabe der Unterstützung von Menschen auf der Flucht in ein sicheres Leben

Prof. Dr. Peter Schäfer, Michael Leinenbach, Anja Schneider

Aula

Samstag, 10.09.2016

09:00 - 10:30

Nr.

Titel

Referent_in

Raum

24

Mit Charme und Verantwortung - die systemische Verbindung von Theorie und Praxis

Prof. Dr. (i.R.) Wilfried Hosemann

H 109

25

Interessenvertretung für Sozialberufe

Henry Block, Laura Fricke

S 107

26

Anwendung der Definition der Sozialen Arbeit im Praxisalltag

Gabriele Stark-Angermeier

S 108

27

Bürgerschaftliches Engagement im Alter – Aufgabe oder Verpflichtung?

Carmen Mothes-Weiher

S 106

28

Beitrag und Verantwortung der Fachkräfte in der Sozialen Arbeit im Rahmen des Kinderrechts- Monitoring

Charel Schmit

S 103

29

Besonders schutzbedürftig – queere Flüchtlinge

Markus Ulrich

S 215

30

Die Psychosoziale Beratungsstelle der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin - Praxis, Theorie, Lehre und Forschung verbinden

Prof. Dr. Karlheinz Ortmann

S 214

40 (Neu!)

Empowerment – was heißt das für die Praxis der Sozialen Arbeit und Heilpädagogik?

Prof. Dr. Sarah Häseler-Bestmann, Dr. Jessica Lilli Köpcke

S 213

31

Regenbogenfamilien in der Beratung - eine junge Familienform und ihre Herausforderungen (Teil 1)

Dr. Elke Jansen, Kornelia Jansen

S 208

10:45 - 12:15

Nr.

Titel

Referent_in

Raum

32

Regenbogenfamilien in der Beratung - eine junge Familienform und ihre Herausforderungen (Teil 2)

Dr. Elke Jansen, Kornelia Jansen

S 208

33

Kultur, Teilhabe und Soziale Arbeit - wie hängt das zusammen?

Katharina Angermeier

S 100

34

Die studentische Stimme im DBSH - Hochschulgruppen als Brücke zwischen Theorie und Praxis

Alexander Streck, Felicitas Springer, Julia Grafendorfer

S 215

35

Die Anwendung der Berufsethik des DBSH

Prof. Dr. Thomas Schumacher

S 107

36

Partizipation und Sozialraumorientierung - beides oder nichts!? - Theoretische Bezüge und praktische Umsetzungen

Prof. Dr. Stefan Bestmann, Prof. Dr. Sarah Häseler-Bestmann

37

Gewalt in der Behindertenhilfe – Wahnsinnige Einzeltaten oder Effekt einer Kultur der Fähigkeit?

Sascha Omidi

S 106

38

Wie müsste eine Kinder- und Jugendhilfe aufgebaut sein, die dem Bild einer inklusiven Gesellschaft entspricht? Reflexion zu den diesbezüglich geplanten Änderungen des SGB VIII

Heidi Bauer-Felbel, Matthias Heintz

S 114

39

Perspektiven der Sozialen Arbeit im Pflegediskurs

Katharina Prchal

2

Arbeitsfeld Gesundheitswesen – Ressourcen, Belastungen, Perspektiven der fachpolitischen Vertretung

Prof. Dr. Stephan Dettmers, Holger Adolph

S 103

Veranstalter

Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.
Förderverein für "Soziale Arbeit" e.V.

Gefördert von

Anmeldung